Fahrzeug- und Maschinenbau

Unsere jahrzehntelange Erfahrung gibt unseren Kunden die Gewissheit, den vielseitigen Anforderungen unserer Fahrzeuge und Maschinen für den speziellen Mooreinsatz gerecht zu werden. Da ist nicht nur Flexibilität, sondern auch Fachkenntnis gefragt, um die zahlreichen Risiken auszuschließen.

Neben kompletten Eigenentwicklungen wie der Moorraupe MR1000 bietet unser Fahrzeug- und Maschinenbau auch Umbauten wie Laufwerksverlängerungen und -verbreiterungen und vor allem Gewichtsreduzierung und -verteilung durch breite Bodenplatten aus Tropenholz.

Hohe Reichweiten werden durch Stiel- und Auslegerverlängerungen sowie das Umrüsten auf Spezialtorfgreifer für die Gewichtsreduzierung realisiert. So bewirken wir das Umwandeln eines Serienbaggers in einen Spezialbagger für den Torfumschlag.

Lesen Sie dazu auch den Bericht aus der Oldenburgischen Volkszeitung vom 11.7.2016.

Wir möchten Ihnen fünf speziell für den Einsatz im Moor gebaute Eigenproduktionen näher vorstellen:


Leichtraupe LR 180 (Eigenentwicklung)
Technische Daten


Antrieb:
- Caterpillar C4.4 129kW bei 2200 U/min
- EU Stufe 3B mit Partikelfilter
- PowerPack incl. Wendelüfter

Fahrwerk:
- 2 Stück Kette D2 mit 1000 mm Felastec-Bodenplatten
- je Seite 8 Laufrollen; 4 Hochflanschrollen; 2 Tragrollen
- Elastomere-Kettenspanner
- Außen-Breite: 2800 mm
- Länge: Mitte Turas-Leitrad 3910 mm

Kabine:
- ClaasCIT Kabine plus Schallschutz mit Climatronic
- elektrisch verstellbare Außenspiegel
- Kühlbox, Notsitz, Fahrersitz luftgefedert
- Arbeitsscheinwerfer Kabinendach und Geländer
- Scheibenwischer für Front-, Seiten- und Heckscheibe(n), incl. Wischwaschfunktion
- Zusätzliche Polycarbonat-Splitterschutz-Scheibe für Betrieb mit Frontmulcher

Hydraulik:
- Antrieb für Front- u. Seitenmulcher 100 kW incl. Drehzahlanzeige im Display
- Mulcherdrehzahl regelbar
- Heckkraftheber KAT ll Hubkraft 3,3 kN mit Zapfwellenantrieb 1000 U/min
- Fahrgeschwindigkeit: 0-9,17 km/h stufenlos
- Fahrsteuerung über Joystick
- Drehzahlabsenkung bei Leerlast
- Bosch Rexroth Hydraulik-Komponenten
- Fahrgetriebe Rexroth GFT incl. Lamellenbremse
- Pumpenverteilergetriebe


Allgemein:
- Fronträger 6-Wege für Anbau Schild u. Frontmulcher
- seitliche Laufbrücke links + rechts
- Werkzeugkasten
- CE-Kennzeichnung
- Einweisung der Fahrer

Optional:
2 Stk. Kompressor mit Druckluftkessel
Leichtraupe LR 370 (Eigenentwicklung)
Technische Daten

Antrieb:

- Deutz TCD 2015 V6 273 kW/371 PS bei 1900 U/min
- mit Drehzahlabsenkung bei Leerlast
- Verbrauch 202 g/kWh
Fahrwerk:
- Bestehend aus 2 Einstrangketten D2 mit 1200 mm Felastec-Bodenplatten
- Fahrwerkbreite: Außen max. 3400 mm
- Fahrwerklänge: Mitte Turas/Leitrad 3910 mm (4065 mm)
- theoretischer Bodendruck 122g/cm2 (118g/cm2)bei 11500 kg Gesamtgewicht,
Anmerkung: 1000 kg Sicherheit eingerechnet
- Fahrgeschwindigkeit klein: 0-3,6 km/h
- Fahrgeschwindigkeit groß: 0-9,17 km/h
- Unterboden geschlossen, Bleche demontierbar

Kabine:
- „Claas CIT Kabine“ mit Climatronic Klimaanlage
- beheizbare Außenspiegel
- integrierte Kühlbox
- Notsitz für Beifahrer
- Fahrersitz mit Luftfederung u. Längs- Horizontalfederung

Hydraulik:
- Antrieb für Frontmulcher 140 kW regelbar incl. Drehzahlanzeige im Fahrerdisplay
- Lüfterleistung geregelt incl. Lüfterumkehrfunktion automatisch + manuell schaltbar
- Heckkraftheber KAT II Hubkraft 3,3 kN

Schild:
- Arbeitbreite: 4,50 m einklappbar auf Transportbreite


Beschreibungstext:
- Dieseltank mit 350 Liter Inhalt
- Stauraum für Werkzeugkiste abschließbar
Moorraupe MR 1000 (Eigenentwicklung)
Technische Daten

Antrieb:
- Motor F5L 912 mit 61 KW/83 PS bei 2300 U/min
- Kraftstoffverbrauch 225 gr./KWH bei 100% + 5% Toleranz
Fahrwerk:
- Fahrwerk bestehend aus 2 Einstrangketten D2 mit 1000 mm langen Bongossibohlen
- Fahrwerkbreite: 3000 mm
- Fahrwerklänge: Mitte Turas/Leitrad 3600 mm
- Theoretischer Bodendruck: 110 gr/ccm bei 8 to Gesamtgewicht
- Fahrgeschwindigkeit klein: 0 - 1920 m/h bei theoretischer Zugkraft von 8942 daN
- Fahrgeschwindigkeit groß: 0 - 1 2000 m/h bei theoretischer Zugkraft von 1650 daN
Frässchnecke:
- Schild-Außen 4500 mm breit
- Schneckendurchmesser 1000 mm
- Schneckenflügel aus 6 mm V2A
Kabine:
- mit Fahrersitz ölgefedert
- Standheizung
- Arbeitsscheinwerfer
- Sicherheitsglas vorne mit Scheibenwischer
- optional: Klimaanlage

Beschreibungstext:
Hier sehen Sie unsere Eigenentwicklung die MR1000 bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung - dem Abfräsen von Torfflächen. Unsere jahrzehntelange Erfahrung gibt unseren Kunden die Gewissheit, den vielseitigen Anforderungen unserer Fahrzeuge und Maschinen für den speziellen Mooreinsatz gerecht zu werden. Da ist nicht nur Flexibilität, sondern auch Fachkenntnis gefragt, um die zahlreichen Risiken auszuschließen. Neben kompletten Eigenentwicklungen wie der Moorraupe MR1000 bietet unser Fahrzeugbau auch Umbauten wie Laufwerksverlängerungen und -verbreiterungen und vor allem Gewichtsreduzierung durch breite Bodenplatten aus Holz.
Moorbagger
Technische Daten


... folgen in Kürze







... Beschreibungstexte folgen in Kürze
Pistenbully
Technische Daten


Modell Kässbohrer Pistenbully 300 W

Download technische Daten





Kässbohrer Pistenbully 300 W für den Einsatz im Moor.
Mögliche Umbauten:
Kühlerumbau, Rahmenverstärkung, Bodenblechverstärkung, Stahlketten, Sommerketten, Umrüstung Frontmulcherbetrieb, Umbau Transportkübel